header
header

DEGAM Kongress 2017

 
header

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Kongressteilnehmerinnen und -teilnehmer,

„Keine Atempause – es geht voran!“ sang die Düsseldorfer Band Fehlfarben im Jahr 1980. Wir haben 2016 auf dem DEGAM-Kongress in Frankfurt am Main auf 50 Jahre DEGAM-Geschichte zurückgeblickt. Brechen Sie mit uns auf in das nächste halbe Jahrhundert Zukunft der deutschen Allgemeinmedizin und Familienmedizin!

„Der Mensch im Mittelpunkt? Hausärztliches Handeln zwischen Ansprüchen und Alltag“ lautet das Motto des 51. wissenschaftlichen Kongresses für Allgemeinmedizin und Familienmedizin vom 21.-23. September 2017 in Düsseldorf. Das „Fragezeichen“ ist Programm – wir wollen uns nicht nur feiern, sondern auch zukunftsgewandt immer wieder in Frage stellen, denn die beständige Reflexion des eigenen Handelns ist Grundlage guten hausärztlichen Tuns. In unserem Praxisalltag sowie auf dem 51. Kongress bildet die Patient-Arzt-Kommunikation den Kern. Leben wir sie auf Augenhöhe mit unseren Patientinnen und Patienten, trotz der vielfältigen Ansprüche der Gesellschaft, des Gesundheitssystems, des Praxisteams, unserer Familie und von uns selbst, die an uns herangetragen werden? Die DEGAM-Zukunftsposition (2012) Nr. 9 soll uns leiten: „Im Zentrum hausärztlicher Tätigkeit steht die langfristige vertrauensvolle Arzt-Patient-Beziehung“.

Ein weiteres Hauptthema des wissenschaftlichen Kongresses ist die Familienmedizin mit dem 4. Kongress für „Familienmedizin in der hausärztlichen Versorgung der Zukunft“ am Donnerstag, dem 21. September 2017. Er greift die DEGAM-Zukunftsposition Nr. 5 auf: „Familienmedizin ist eine wichtige Aufgabe in der hausärztlichen Versorgung“. Und schließlich hinterfragen wir gemeinsam mit der Cochrane Collaboration, dem IQWiG und Gästen aus anderen Fachgesellschaften das evidenzbasierte hausärztliche Handeln in unserem Alltag. Ungewohnte, neue didaktische Formate und vielfältige, auf Forschungsmethoden wie auf praktisches Tun ausgerichtete Workshops werden uns dabei helfen. Diskutieren Sie Ihre Forschungsergebnisse in einer stimulierenden Gemeinschaft!

Neu auf einem DEGAM-Kongress ist die Einbeziehung einer internationalen Gastuniversität: Die Kolleginnen und Kollegen aus Maastricht in den Niederlanden werden uns Anteil nehmen lassen an den Forschungsideen und Diskussionen, die in unserem Nachbarland aktuell sind, und vielfältige Brücken zu unserer Forschung bauen.

Im Mittelpunkt soll das kollegiale, vertraute Gespräch miteinander stehen – wir möchten Raum und Zeit bieten zum Kennenlernen und Reflektieren. Und zum Feiern und Singen! Der Festabend am Freitag lädt Sie ein in die traditionsreichen, geschichtsträchtigen „Rheinterrassen“ und verspricht einen stimmungsvollen Sonnenuntergang direkt am Rheinufer. Für die kleinen Fluchten aus dem Kongress werden wir Ihnen verschiedene Vorschläge für kurze Ausflüge (ca. 3 Stunden) zu spannenden Orten in der Landeshauptstadt Düsseldorf machen.

„Keine Atempause – es geht voran!“ Herzlich willkommen in Düsseldorf 2017!


Univ.-Prof. Dr. med. Stefan Wilm
Kongresspräsident DEGAM 2017
Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin des Universitätsklinikums Düsseldorf

German Medical Science

Alle Abstracts sind online unter einer Creative-Commons-Lizenz auf dem medizinischen Pubikationsportal GMS German Medical Science
www.egms.de/de/meetings/degam2017/
veröffentlicht.

Veranstalter / Ausrichter

DEGAM
Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Institut für Allgemeinmedizin
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Kongressorganisation
Intercom Dresden GmbH

Intercom Dresden GmbH
Anja Binning
Zellescher Weg 3
01069 Dresden, Germany

  +49 351 320173-30
  +49 351 320173-33
  Anja Binning
Technische Unterstützung
EventClass GmbH | it - solutions for the event management / it - lösungen für das veranstaltungsmanagement

EventClass GmbH
it - solutions for the event management