Willkommen

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, sehr geehrte Kongressteilnehmer*innen,

„Digitalisierung – Chancen und Risiken für die Allgemeinmedizin“ lautet das Motto des 55. Wissenschaftlichen Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin vom 16. – 18. September 2021 in Lübeck.

Die Digitalisierung hat uns und unseren Beruf schon lange erreicht. Diesen Prozess aktiv mitzugestalten, birgt diverse Chancen. Durch die Digitalisierung bilden sich Teile der Versorgungslandschaft neu. Hier sollte der Facharzt für Allgemeinmedizin zentral platziert werden. Der ganzheitliche Zugang, die Kontinuität der Versorgung und die Beziehungsmedizin, als wesentliche Bestandteile der Allgemeinmedizin könnten so auch in die neu entstehenden Versorgungsangebote etabliert werden.

Diesen Prozess nicht aktiv mit zu gestalten, birgt die Gefahr einer weiter zunehmenden Unter-, Über- und Fehlversorgung unserer Patient*innen durch Geschäftsmodelle, die sich Teile der Versorgung am Hausarzt vorbei herauspicken.

Dementsprechend wird diesen diskussionsbedürftigen Themen auf dem Kongress ein großer Raum eingeräumt werden.

Ein weiteres Hauptthema unseres wissenschaftlichen Kongresses ist die Optimierung der Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin. Hier blicken wir inzwischen auf über zehn Jahre aktiver Forschungsarbeit zurück, die uns in die Situation versetzt hat über die Kompetenzzentren Weiterbildung Allgemeinmedizin, attraktive Weiterbildungsbedingungen zu schaffen. Eine sehr gute Weiterbildung ist nicht nur eine geeignete Strategie gegen Nachwuchssorgen, es ist eine Investition in qualitativ hochwertige Patientenversorgung. Hier gilt es sich nicht auf dem Erreichten auszuruhen, sondern die Angebote weiter zu optimieren und auszugestalten.

Die Zukunftsfähigkeit der allgemeinmedizinischen Forschung ist das dritte zentrale Thema. Es bilden sich in immer mehr Bundesländern Praxisforschungsnetze. Diese ermöglichen eine neue Dimension Fragestellungen für unser Fach zu beantworten. Ich freue mich auf den Austausch hierzu und bin gespannt darauf, was wir voneinander lernen können.

Neben diesen Hauptthemen werden die Beiträge auf dem 55. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin in gewohnter Weise das hausärztliche Arbeiten sowie die Allgemeinmedizin in ihrer ganzen Breite abbilden. Hierzu soll es auch wieder ein begleitendes Fortbildungsprogramm für den hausärztlichen Nachwuchs geben.
Ein besonderer Höhepunkt wird sicherlich der Festabend am Strand der Lübecker Bucht sein.

Stellen Sie sich auf angenehme, stimulierende und erlebnisreiche Tage im historischen Zentrum der Hanse ein. Der aus dieser Geschichte heraus selbstverständliche internationale Austausch soll auch gelebt werden. Wir begrüßen daher auch herzlich die Teilenehmer*innen aus Skandinavien, insbesondere die aus unserem Gastland Dänemark.

Das ganze Team des Instituts für Allgemeinmedizin in Lübeck freut sich darauf, Sie in Lübeck begrüßen zu dürfen!

Prof. Dr. med. Jost Steinhäuser